G-EHM3SYZWRD
Blog - Doggybag - mit aktuellen Themen Blog Home Hintergründe Shop Aktuelles Galerie Kontakt: Blog Ziele
© Burkhard Thom 2021

Corona ist ein Arschloch...

Gedanken zum Thema guter Zweck und Hilfe für den Tierschutz Ja, ich weiß dieser Beitrag klingt wie Werbung und im Grunde genommen ist es auch so. Zu Beginn diesen Jahres erschienen zwei Bücher die einzig einen wichtigen Zweck erfüllen sollten, die Unterstützung von Mensch und Tier. Zusammen mit rund 50 Autoren, die ihr Honorar der Tiertafel RheinErft zur Verfügung stellten, veröffentlichte der Schwarzbuch-Verlag zwei Bücher mit den Titeln „Was für ein Hundeleben“ und „Das hat er noch nie gemacht“. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse sollten diese Anthologien, als Nachfolger von drei bereits erschienenen Büchern der breiten Leserschaft vorgestellt werden. Im Laufe des Jahres sollten dann umfangreiche Lesungen in Bibliotheken, Fachgeschäften und bei Vereinen folgen. Ziel: Die Unterstützung der Tiertafel. Bekannte Unterstützer wie die Hamburger Kabarettistin Katie Freudenschuss, der Moderator Stefan Pinnow, Höhner – Urgestein Henning Krautmacher und viele andere Autoren hatten sich in den Dienst der guten Sache gestellt und auf ihr Honorar verzichtet. Corona hat alle Bemühungen verhindert, die Veranstaltungen wurden abgesagt und die Erlöse für den guten Zweck liegen bei Null. Leidtragende sind die Tiere, denn die Tiertafel benötigt dringend Unterstützung.

Wir bestimmen unser Leben selbst…

…Kinder können das nicht!

Die Unterstützung von Menschen aus dem Umfeld von Alkoholkranken

liegt mir seit langer Zeit besonders am Herzen. Dabei komme ich fast

immer mit Erwachsenen, manchmal mit Jugendlichen und recht selten

mit Kindern in Kontakt. Dabei sind die Kinder in Familien die mit einer

Alkoholproblematik leben müssen, ganz besonders betroffen. Der

konsumierende Teil der Familie kümmert sich um „seinen Alkohol“, der

nicht trinkende Teil verharrt meist in der Mitbetroffenheit (Co-

Abhängigkeit), leidtragend bleiben die Kinder. Sie versuchen die

Aufgaben der Eltern zu übernehmen, sind meist viel zu klein für diese

Aufgaben, hoffnungslos überfordert und fühlen sich auch noch

verantwortlich für das Versagen der Eltern. In meinen eigenen

Veranstaltungen sind  Kinder selten zu finden, umso mehr interessiert

mich die Arbeit einer Gruppe die ich auf einer Veranstaltung in Bad

Fredeburg kennenlernen durfte. Christa Gattwinkel langjähriges Mitglied

des Kreuzbundes gründete die Smily Kids und gibt bereitwillig Auskunft

über die Arbeit dieser bemerkenswerten Einrichtung

 

Ein Leben ohne Hund ist wie Tanzen ohne Musik

Wenn ein Mischlingshund mit einem Kinderausweis eine Bahnreise unternimmt, ein Labrador sich mit Sauerkraut einen Rausch anfrisst und ein Bearded Collie seine ganze Liebe beweist, dann kann es sich nur um die Hauptdarsteller aus dem neuen Bestseller „Das hat er noch nie gemacht“ des Herausgebers Burkhard Thom und seinen Autoren handeln.
Burkhard Thom
Blog